Beach Shorts

28.05.2021 - Wien

Die Woche auf den Courts rund um die Welt

Hallo, Beachvolleyball-Fans! Das A1 CEV Beach Volleyball Europameisterschaften Wien 2021 rücken immer näher - der Ticketverkauf beginnt am kommenden Montag! - und ab sofort halten wir euch über alles, was in der Welt des Beachvolleyballs passiert, auf dem Laufenden.

Ab diesem Freitag gibt es unsere wöchentliche Kolumne "Beach Shorts", die euch in wenigen Absätzen alles Wissenswerte rund um den Sport liefert. Sie wird eure Pflichtlektüre vor dem Wochenende sein.

Unser Fokus liegt auf den europäischen SpielerInnen, die auf der ganzen Welt oder bei ihren nationalen Touren antreten, bevor sie nach Wien kommen, aber natürlich werdet ihr auch mit Informationen über die internationalen Stars des Sports versorgt.

In unserer ersten Ausgabe geben wir eine Vorschau auf das World Tour Event in Sotschi, berichten über die unglückliche Verletzung einer Legende des Sports und verraten euch, wer Japan in zwei Monaten bei den Olympischen Spielen in Tokio vertreten wird.

Schnappt euch eine Tasse Kaffee und los geht es mit den Beach Shorts dieser Woche!

Beachvolleyball-Elite in Sotschi

Die Elite des Sports versammelt sich gerade in Sotschi, Russland, zum vorletzten World Tour Event, das die Olympia-Qualifikation beeinflusst. Einige der Teams, die in Russland antreten, haben bereits ihr Ticket nach Tokio gebucht, aber für eine Handvoll von ihnen kann dieses Turnier den Unterschied zwischen der Teilnahme an den Spielen und der Nichtteilnahme ausmachen. Die Veranstaltung begann am Dienstag und endet am Sonntag, wobei wir eine vollständige Zusammenfassung für euch haben werden.

 

 

Clemens Doppler außer Gefecht

Eines der wenigen Teams, die an diesem Wochenende nicht in Sotschi antreten, ist das der Österreicher Clemens Doppler und Alexander Horst, die Silbermedaillengewinner der Weltmeisterschaften 2017. Doppler, der im April erkrankt war und in Cancun nicht antreten konnte, kämpft nun mit einer Knieverletzung, die ihn von den Courts fernhält. Er strebt nächste Woche in Ostrava ein Comeback an, das den Weg für eine Nominierung für Österreichs Continental-Cup-Kader im Juni frei machen könnte.

Ishii und Murakami garantiert in Tokio

Japan hat am vergangenen Wochenende das Damenteam bestimmt, das das Gastgeberland bei den Olympischen Spielen in Tokio vertreten wird. Mit einem garantierten Platz für den Gastgeber veranstalteten die Japanerinnen in Tokio ein Olympic trial Turnier mit ihren sechs Top-Teams, bei dem Miki Ishii und Megumi Murakami den ersten Platz belegten. Die olympischen Trials der Männer finden vom 5. bis 6. Juni statt.

Social Media: Kiara ist zurück!

Beach Shorts ist zurück und Kiara ist auch wieder da! Das Maskottchen der Beach Volley Vikings hat sich Anfang der Woche zum ersten Mal seit zwei Monaten wieder auf ihrem Instagram-Account gezeigt und wir können euch sagen, dass sie nach wie vor zum Knuddeln ist. Seht ihr das auch so?

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Kiara (@kiarathevolleydog)

 

Wir sehen uns nächste Woche!