Beach Shorts

11.06.2021 - Wien

Die Woche auf den Courts rund um die Welt

Ein weiteres Wochenende liegt vor uns und auch wenn kein großes World Tour-Event stattfindet, gibt es dennoch eine Menge zu sehen, da der Sommer (und die Olympischen Spiele) schnell näher rücken.

Es ist die Zeit des Jahres, in der die Nationalen Touren überall in Europa auftauchen und eine der stärksten von ihnen, die deutsche, fängt gerade erst an. Diese Ausgabe von Beach Shorts berichtet außerdem über das World Tour 1-Stern-Event in Sofia und bringt euch einige Neuigkeiten über den kommenden Continental Cup näher.

Alles, was ihr wissen müsst und noch einiges mehr findet ihr hier, also verschwende keine Zeit mehr und schau' rein!

Deutscher Saisonauftakt in Düsseldorf

Deutschland startet seine nationale Beachsaison mit einem Event in Düsseldorf, bei dem sich die Teams für die Deutschen Meisterschaften später im Jahr qualifizieren. Bei dem Turnier, das von Freitag bis Montag läuft, werden einige der stärksten Teams des Landes wie Nils Ehlers/Lars Flüggen und Sandra Ittlinger/Kim Behrens antreten, aber auch einige interessante temporäre Zusammenschlüsse, wie die von Isabel Schneider/Cinja Tillmann und Clemens Wickler/Rudy Schneider.

Niederlande wählen Teams für Continental Cup Finale aus

Als Gastgeber des europäischen Continental-Cup-Finales haben die Niederlande ihre Vertreter für das Turnier bekannt gegeben, das vom 22. bis 26. Juni in Den Haag stattfindet und bei dem sich eine Mannschaft für die Olympischen Spiele qualifizieren wird. Christiaan Varenhorst/Steven van de Velde und Stefan Boermans/Yorick De Groot werden die Männer vertreten, während Marleen van Iersel/Pleun Ypma und Raisa Schoon/Katja Stam bei den Männern antreten werden. Varenhorst und van de Velde erhalten den Platz, wenn sich die Männer qualifizieren, aber wenn die Frauen gewinnen, wird es ein Spiel zwischen den beiden Teams geben, um zu bestimmen, welches nach Tokio geschickt wird.

World Tour kehrt nach Sofia zurück

Nachdem die Olympia-Qualifikation abgeschlossen ist, bleibt die World Tour in Europa für das zweite von vier 1-Stern-Turnieren, die dieses Jahr in der bulgarischen Hauptstadt Sofia stattfinden. Die Veranstaltung begann am Donnerstag und geht bis Sonntag. Zu den bekanntesten Teams, die für das Turnier gemeldet haben, gehören die österreichischen Klinger-Schwestern Ronja und Dorina, der italienische Olympionike Alex Ranghieri und sein Partner Marco Viscovich sowie die Litauerinnen Ieva Dumbauskaite und Gerda Grudzinskaite.

Social Media: Herzlichen Glückwunsch zum Dreierpack, Maki!

Mit dem Abschluss der Qualifikationsphase haben SpielerInnen aus der ganzen Welt verdientermaßen ihre Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio gefeiert. Der tschechische Star Marketá Sluková postete eine wirklich inspirierende Nachricht über ihre Qualifikation zum dritten Mal in Folge. Herzlichen Glückwunsch, Maki!

 

Bis nächste Woche!